Wie können Lehrkräfte vom Schauspielhandwerk profitieren?

Theater im KLAsSENZIMMER

heißt mein Weiterbildungsangebot speziell für Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiter und Schuleiterinnen. Ziel ist es, Lehrkräfte für das Thema  „Stimme und Körpersprache im Lehrberuf“ zu sensibilisieren, schulen und stärken.

Alle Module sind als Vortrag, Fortbildung oder Workshop buchbar. Sie können kombiniert und mit individuellen Themenwünschen erweitert werden. 

y

MODUL 1: DIE STABILE STIMME

Dieses Basismodul vermittelt Lehrkräften das nötige Knowhow, damit sie ihren stimmlichen Alltag meistern können. Sie erproben die Frage: Wie erlange ich eine belastbare und stabile Stimme, die mich durch das Schuljahr trägt? Praxisnah und alltagsrelevant führe ich durch Themen wie:

  • Analyse Berufsbild aus Sicht der Stimme
  • Sprechhaltung
  • Sprechatmung
  • Stimmlage und Funktion
  • Stimmpflege, Tipps und Tricks
  • viele viele hilfreiche Übungen
z

MODUL 2: DIE Dynamische STIMME

Ob präsentieren,moderieren, konferenzen, telefonieren oder vorlesen – Lehrkräfte müssen täglich aus vielen Rollen heraus sprechen. Das erfordert nicht nur eine stabile, sondern auch eine facttenreiche Stimme. Wie können Sie ihre Stimme  gezielt und anlassspezifisch für sich nutzen? Das erfahren und üben Sie in diesem Modul durch: 

  •  Analyse Sprechanforderungen
  • Stimm-Modulation
  • Lautstärke und Pausensetzung
  • Artikulation und Akzentuierung
  • Persönliche Merkmale erkennen
  • viele viele hilfreiche Übungen
x

MODUL 3: DER SPRECHENDE KÖRPER

Wer täglich vor der Klasse steht weiß: Körpersprache beeinflusst unsere Wirkung auf andere. Aber wie wirkt meine Körpersprache überhaupt und wie kann ich diese  beeinflussen – ohne mich künstlich zu verstellen? Das und viel mehr erlernen Sie in diesem Modul.

 

  • Analyse Anforderungen Berufsbild
  • Fremd- und Eigenwahrnehmung
  • Körperliche Ausdruckskraft
  • An- Unter- und Überspannung
  • Gestik und Mimik
  • viele viele ausdrucksstarke Übungen

Ein souveränes, glaubhaftes Auftreten vor der Klasse ist kein Zufall, sondern eine Fähigkeit. Und Fähigkeiten sind erlernbar!

Genau wie Schauspieler:innen stehen und sprechen Lehrkräfte täglich mehrere Stunden vor „Publikum“.

Der große Unterschied: Schauspieler:innen werden dafür jahrelang ausgebildet, während „Stimme und Körpersprache“ im Lehramts-Studium nur an wenigen Unis verpflichtend gelehrt wird. Genau da knüpft mein Angebot an.